Aktuelle Themen Wahre Geschichte
Joseph Paul Jernigan war 39 Jahre alt, als man ihn 1993 in Huntsville, Texas, hinrichtete. Zehn Minuten nach der tödlichen Injektion wurde er von den Wissenschaftlern Dr. Spitzer und Dr. Ackerman in Empfang genommen, nach Denver transportiert, in blaue Gelatine eingefroren und während vier Monaten millimeterweise abgehobelt und fotografiert.

Bei seiner Verurteilung hatte niemand geahnt, dass Jernigan einmal als "Visible man" im Internet auferstehen würde: Als erster vollständig digitalisierter Mensch, als Projekt des dritten Jahrtausends, als Prototyp menschlicher Anatomie.

Auch Jernigan wusste von nichts: Das weltweit verbreitete "Visible Human Project" ist das Resultat eines einzigartigen Zusammenspiels von Justiz und Wissenschaft, von Familienschicksal und amerikanischer Karriereplanung, von individueller Ohnmacht und gesellschaftlichem Ehrgeiz.

Ein großartiger Film über die letzten Dinge. Das komplexe Mosaik aus Sichtweisen und Beziehungen erzeugt in seiner kommentarlosen Lakonie einen gewaltigen Eindruck. Frankfurter Allgemeine Zeitung



Blue End - Der Film
Unsere Freunde
Copyright © 2009 Webhilfe Onlinemarketing Berlin - Impressum